14.02.2020 11:40 |

WEGA-Einsatz in Wien

Raubüberfall mit Gaspistole auf zwei Jugendliche

WEGA-Einsatz am Donnerstag in Wien: Auslöser waren zwei Teenager im Alter von 15 und 16 Jahren, die kurz zuvor mit einer Gaspistole bewaffnet zwei jüngere Burschen im Alter von 14 und 15 Jahren überfallen hatten. Ihre Beute: zehn Euro. Weit kamen die Verdächtigen aber nicht.

Zum Überfall kam es gegen 13 Uhr im Wiener Bezirk Landstraße: Die beiden Jugendlichen - laut Polizei ein 15-jähriger Serbe sowie ein 16 Jahre alter Österreicher - hatten zwei Burschen im Alter von 14 und 15 Jahren am Heimweg abgepasst, eine Pistole gezückt und damit die beiden Opfer bedroht.

Anzeige erstattet, Fahndung eingeleitet
Magere zehn Euro erbeutete das Duo, ehe es sich davonmachte. Die Opfer erstatteten daraufhin Anzeige bei der Polizeiinspektion Fiakerplatz, umgehend wurde eine Fahndung nach den Flüchtigen eingeleitet.

Beamte der WEGA konnten die Jugendlichen schlussendlich in der Erdbergstraße ausfindig machen und festnehmen. Bei der Durchsuchung der Kleidung der beiden Verdächtigen konnten die Beamten das geraubte Geld und eine schwarze Gasdruckpistole mit sechs Patronen sicherstellen. Die Tatverdächtigen wurden in die Justizanstalt eingeliefert.

Ladendieb bedrohte Detektiv mit Messer
Schnell zur Stelle war die WEGA am Donnerstag auch in der Mariahilfer Straße im Bezirk Neubau. Ein 60-jähriger Mann hatte in Wiens größter Einkaufsmeile ein Probeparfum entwendet und war dabei vom Kaufhausdetektiv beobachtet worden. Als dieser den Österreicher stoppte, wurde er von ihm mit einem Messer bedroht. In weiterer Folge flüchtete der Verdächtige, konnte aber von der WEGA in einem Gebäude in der Nähe des Tatortes festgenommen werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 10. August 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.