Science-Fiction-Serie

Streamingdienst Amazon setzt auf Star Trek

Viele neue Kunden erhofft sich der Streamingdienst durch die neue Science-Fiction-Serie „Picard“, die im Star Trek-Universum spielt.

Nach seinen Abenteuern mit dem Raumschiff Enterprise im Weltall hat sich Jean-Luc Picard ganz klassisch in die Pension auf ein französisches Weingut zurückgezogen – doch nun wird seine Hilfe benötigt, da es Romulaner auf die Töchter seines verstorbenen Enterprise-Freundes Data abgesehen haben. Er sucht sich eine neue Crew und ein Schiff zusammen und startet zu neuen Abenteuern

Zweite Staffel ist in Planung
Schauspieler Patrick Steward hat sich von der Idee zur neuen Amazon Prime-Serie davon überzeugen lassen, noch einmal in die Rolle des Raumschiffkapitäns zu schlüpfen – drei von zehn Folgen der ersten Staffel von „Picard“ sind auf dem Streamingdienst bisher verfügbar, wöchentlich kommt eine dazu. Eine zweite Staffel ist ebenfalls schon in Planung, Whoopi Goldberg hat zugesagt, darin mitzuspielen. Das Star Trek-Universum wandert so erstmals nach TV und Kino zu einem Streaming-Anbieter – Paket-Riese Amazon erhofft sich viele neue Prime-Kunden durch den Science Fiction-Blockbuster.

Jasmin Gaderer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.