08.02.2020 16:08 |

In Eben

Pisten-Kollision forderte drei verletzte Skifahrer

Ein 12-Jähriger Einheimischer und ein Amstettener (26) prallten beim Skifahren am Monte Popolo in Eben zusammen. Nur Stunden später krachte es erneut zwischen einem Jugendlichen und einem 61-jährigen Mann.

Der Bub stieß rechtwinklig mit dem 26-Jährigen zusammen. Durch die Wucht des Zusammenpralls stürzten beide und verletzten sich. Mit der Pistenrettung wurde der 26-Jährige ins Tal gebracht und vom Roten Kreuz weiter ins Gesundheitszentrum nach Altenmarkt gebracht. Das Kind wurde vom Hubschrauber ins Krankenhaus Schwarzach geflogen.

Wenig später kam es zu einem weiteren Zusammenstoß zwischen einem 12-Jährigen und einem 61-Jährigen. Der Mann war auf der Piste unterhalb der Bergstation in Richtung Mittelstation unterwegs und konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Der Ältere stürzte und verletzte sich. Der Junge blieb unverletzt und sammelte die Ski des Verletzten auf. Dann wartete er auf das Eintreffen der Pistenrettung, die den Verletzten abtransportierte und dem Roten Kreuz übergab.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.