Klartext von Guardiola

Messi nach Barca-Krach zu ManCity? Das sagt Pep

Spanische und englische Medien hatten über den Wechselwunsch des Weltfußballers berichtet, nachdem Lionel Messi zuletzt scharfe Kritik an Barcelonas Sportdirektor Eric Abidal geübt hatte. Im bis 2021 laufenden Vertrag des Stürmers soll eine Klausel enthalten sein, wonach der 32-Jährige im Sommer ablösefrei gehen kann. Ganz oben auf der Liste der möglichen Klubs steht Manchester City mit Ex-Trainer Pep Guardiola. Nun meldete sich der Star-Coach erstmals selbst zur Causa zu Wort.

Und Manchester Citys Trainer Pep Guardiola hat die Gerüchte über den Wechsel von Barcelonas Superstar Lionel Messi zu Englands Spitzenclub im Sommer weggewischt. „Ich denke, dass er dort (Barcelona) seine Karriere beenden wird. Das ist mein Wunsch“, sagte der Ex-Coach des Argentiniers am Freitag.

Hintergrund: Messi ist wie schon 2016 während der Ermittlungen wegen Steuerhinterziehung bei Barcelona unglücklich. Der Argentinier sei seit Monaten frustriert über die Art und Weise, wie der Klub geführt wird, vor allem der umstrittene Umgang bei der Entlassung von Ernesto Valverde soll dem Superstar gar nicht gefallen haben.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.