06.02.2020 10:28 |

„Fire on Ice“

Islandpferde zum ersten Mal auf dem Weißensee

Kaum sind die Holländer vom Weißensee abgereist, kommen die Isländer. Die bezaubernden Kleinpferde des Nordens werden am 15. Februar zum ersten Mal über das Eis des Weißensees fegen. Ein Pflichttermin für Pferdefans. Einen Tag vorher wird am Eis trainiert.

Auf Island, der Heimat des Islandpferdes, hat das Eisreiten eine lange Tradition. In den Zeiten, als es nur das Pferd als Transportmittel gab, musste in den langen und harten Wintern oft über zugefrorene Seen oder Felder geritten werden. Und aus dieser Tradition sind dann die Eistölt-Turniere auf dem Festland entstanden.

Bereits zweimal wurden in der Eishalle von Velden solche Events veranstaltet. Jetzt soll der herrliche Weißensee dafür genutzt werden. Bereits am Freitag, 14. Februar, reisen die Reiter mit ihren faszinierenden Isländern an - denn wer einmal die vierte Gangart dieser Pferde, den Tölt, erlebt hat, wird süchtig.

Am Vortag des Pferdetreffens wird die Eisreife der Pferde überprüft, denn ohne speziellen Beschlag mit Eisnägeln darf kein Tier auf das Eis. Am Samstag, 15. 2., geht’s dann um 9 Uhr los. Und es wird atemberaubend, wenn die Pferde über das Eis flitzen. Dann ist „Fire on Ice“ angesagt.

Wer sich zum Pferdetreffen am Eis noch anmelden möchte: bis morgen, Freitag, ist es noch möglich.

Noch mehr Infos unter www.isi-events.at

Claudia Fischer
Claudia Fischer
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Oktober 2020
Wetter Symbol