02.02.2020 12:18 |

Drama beim Ski Cross

Knie kaputt: Horrordiagnose für Limbacher!

Die Serie schwerer Verletzungen bei Skicrosserin Andrea Limbacher reißt nicht ab. Wie der ÖSV am Sonntag bekanntgab, erlitt die Oberösterreicherin am Samstag bei ihrem Sturz beim Weltcup in Megeve (FRA) einen Innenbandeinriss sowie Schäden am Innen- und Außenmeniskus im linken Knie. 

Die 30-Jährige sei bereits am Sonntagvormittag im Sanatorium Hochrum operiert worden. Die Weltmeisterin von 2015 hatte sich bereits im März 2016 einen Kreuzbandriss und weitere Verletzungen im rechten Knie zugezogen, im Jänner 2017 folgte ein Kreuzbandriss im linken Bein, das nun neuerlich betroffen ist.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Oktober 2020
Wetter Symbol

Sportwetten