01.02.2020 11:48 |

Weit vor Rendi-Wagner

Umfrage: Doskozil für Mehrheit besserer SPÖ-Chef

Das dürfte in der SPÖ erneut für Aufregung sorgen und die Debatte um die Führung der Partei weiter anheizen: Laut einer aktuellen Umfrage würden weit mehr Österreicher Hans Peter Doskozil für den am besten geeigneten SPÖ-Chef halten als Pamela Rendi-Wagner.

43 Prozent der vom Meinungsforschungsinstitut Unique Research für das „profil“ Befragten sprechen sich für Burgenlands Landeshauptmann im Chefsessel der Sozialdemokraten aus. Parteiobfrau Rendi-Wagner liegt mit lediglich zehn Prozent meilenweit dahinter, gefolgt von Kärntens Landeschef Peter Kaiser mit sechs Prozent. Zwölf Prozent der Befragten sprechen sich für einen anderen Kandidaten aus.

Große Unterschiede bei Präferenzen jeweiliger Parteianhänger
Dabei zeigen sich große Unterschiede bei den Präferenzen der jeweiligen Parteianhänger. Während bei SPÖ-Wählern Rendi-Wagner mit 34 Prozent an erster Stelle liegt, sind die Wähler aller anderen Parteien der Meinung, dass Doskozil besser für die SPÖ-Führung geeignet wäre. Am deutlichsten fällt dies bei ÖVP-Wählern (58 Prozent) aus, aber auch Grün-Wähler sehen mit 37 Prozent den burgenländischen Landeshauptmann vorne.

Doskozil auch in Kanzlerfrage vor Rendi-Wagner
Wie am Freitag berichtet, hat eben erst eine Umfrage von Meinungsforscher Peter Hajek für den „ATV Österreich Trend“ ergeben, dass Doskozil auch in der Kanzlerfrage beliebter als Rendi-Wagner ist. Diese kommt dabei gerade einmal auf magere 14 Prozent, während der burgenländische Landeschef zumindest bei 17 Prozent liegt.

Unangefochten an der Spitze in der Kanzlerfrage liegt übrigens ÖVP-Chef Sebastian Kurz mit 47 Prozent. FPÖ-Obmann Norbert Hofer erreicht wie Rendi-Wagner 14 Prozent, Grünen-Chef Werner Kogler kommt auf zwölf Prozent, NEOS-Chefin Beate Meinl-Reisinger auf acht Prozent und Ex-FPÖ-Obmann Heinz-Christian Strache auf fünf Prozent.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Oktober 2020
Wetter Symbol