31.01.2020 17:29 |

Traklhaus Salzburg

Von eigenen und anderen Grenzen

Die Doppelausstellung Habitat…/…Blocks of Serenity im Traklhaus Salzburg fragt nach Grenzen und Entgrenzungen. Junge Künstlerinnen und Künstler verarbeiteten das Thema vielseitig: Besucher sehen Performances, Fotografien, Installationen – und nehmen deren Eindrücke über die Schwelle des Traklhauses mit hinaus.

Im Traklhaus steht eine Mauer. Darauf wirft ein Projektor das Bild einer Steinmauer aus Chicago. Die hat Künstlerin Sira-Zoé Schmid nach Salzburg gebracht. Sie war 2017 als Auslandsstipendiatin in der Stadt am Michigansee.

„Auf einer Autofahrt wurde mir gesagt, ich solle nicht nach links abbiegen. Dort wohnen die Schwarzen.“ Sie bog trotzdem ab. „Seit Trump und der Diskussion um die Mauer zu Mexiko ist das Thema Segregation sehr aktuell“, sagt sie.

Aber: Ghettos gibt es doch nicht erst seit Trump?

„Nein, natürlich nicht. Ich möchte auch kein eindimensionales Bild zeigen. Grenzen können wichtig sein.“ Jeder Mensch habe seine eigenen. Doch auch hier gebe es eine Grenze, ab der Grenzen zu viel werden.

Künstler Matthias Klos stellt Fotografien von entgrenzten Landschaften aus: Die Industrialisierung wuchert in die Natur.

In einem anderen Raum wölbt sich Verpackungsfolie von der Decke. An den Wänden hängen Bilder mit Skulpturen aus Pappkartons von Ikea. Margit Greinöcker vermisst mit ihnen die Welt. Fragt dabei nach dem eigenen künstlerischen Blick, der oft vermessen sei.

Christoph Laible
Christoph Laible
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. Oktober 2020
Wetter Symbol