Täter gesucht

Brutale Schläger attackieren Opfer: Knochenbrüche

Wer diese Burschen am Bild erkennt, sollte die Polizei informieren. Die Aufnahmen sollen zwei brutale Schläger zeigen, die in Schwanenstadt in Oberösterreich einem offenbar zufällig ausgewählten Opfer bei einem Angriff schwere Verletzungen zugefügt haben. Weil bei den Ermittlungen nichts weitergeht, hoffen Polizei und Staatsanwaltschaft durch die Veröffentlichung eines Zeugenfotos auf wichtige Hinweise.

Die Täter sind verdächtig, bereits am 21. Dezember 2019 gegen 3.25 Uhr vor einem Geldinstitut am Stadtplatz in Schwanenstadt einen 28-Jährigen aus dem Bezirk Vöcklabruck durch einen Beinfeger zu Sturz gebracht und auf ihn hingetreten zu haben.

Seither im Krankenstand
Das Opfer erlitt Brüche und Bänderrisse am rechten Fuß und befindet sich seit dem Vorfall im Krankenstand. Ein Zeuge konnte ein Foto machen. Dieses zeigt das Opfer auf dem Boden kniend, die beiden mutmaßlichen Täter stehen vor ihm. Die Staatsanwaltschaft Wels ordnete nun die Veröffentlichung der Lichtbilder an.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Schwanenstadt unter der Telefonnummer 059133/4172.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 25. Oktober 2020
Wetter Symbol