22.01.2020 12:59 |

Skitourenfestival

Wo der Winter auf Touren kommt

St. Jakob im Defereggental wird vom Donnerstag bis Sonntag (23. bis 26. Januar) Schauplatz des 7. Austria Skitourenfestivals. Die Teilnehmer erwarten vier Tage voller Skitouren und vielem mehr.

Nach dem Skitouren-Paradies Villgratental findet das beliebte und erfolgreiche Austria Skitourenfestival im Januar 2020 erstmals im schneereichen und wunderschönen Osttiroler Defereggental statt. Auf dem Programm stehen neben Skitouren rund um den Schneesportort St. Jakob erstmalig auch geführte Freeride-Touren.

Gerade für Einsteiger ist das Skitourenfestival einfach perfekt, da sie kostenlos eine Skitouren- und Notfallausrüstung ausleihen können, um so einfach, günstig und begleitet von Profis die Faszination Skitouren erleben können.

Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Filmvorführungen sowie Fachvorträgen wird das Skitourenerlebnis im Defereggental unvergesslich machen. Speziell für Kärntner und Osttiroler sowie Tagesgäste gibt es einen eigenen Tagespass um 80 Euro, inklusive geführter Skitour und Leihausrüstung.

Egon Kleinlercher, Obmann der Osttiroler Bergführer: „Es ist uns Bergführern sehr wichtig, dass auch die einheimische Bevölkerung Teil des Skitourenfestivals ist, da es immer wieder um richtiges Verhalten im Gelände und der Einschätzung der Lawinensituation geht.“ Die Touren starten beim 7. Austria Skitourenfestival immer beim Parkplatz vor der Talstation Brunnalm/Skizentrum St. Jakob, wo übrigens auch das Restaurant Fraggele zu finden ist. Dort werden regionale Schmankerln aufgetischt und in der Stube kann man sich aufwärmen. Anmeldungen fürs Tagesticket sind bis Donnerstag, 23. Jänner 2020, im Infobüro Defereggental unter  050/212600 oder defereggental@osttirol.com möglich. Der offizielle Abend des Skitourenfestivals beginnt am Samstag, 25. Januar, um 19 Uhr im Gemeindesaal St. Jakob mit einer Filmvorführung und Vorstellung der Osttiroler Berg- und Skiführer. Anschließend hält Gerlinde Kaltenbrunner, die erste Frau, die sämtliche Achttausendergipfel ohne zusätzlichen Sauerstoff erreicht hat, einen Vortrag und zeigt beeindruckende Bilder von ihren zahlreichen Bergtouren auf der ganzen Welt.

Hannes Wallner
Hannes Wallner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.