Kampf gegen Schlepper

Einsatz des Heeres an Grenze gefordert

 Gehäuft haben sich in den vergangenen Tagen die Aufgriffe von illegalen Grenzgängern in der Ostregion. Auch in Niederösterreich versuchten Schlepper, Flüchtlinge illegal aus Tschechien ins Land zu bringen. SP-Vorsitzender Franz Schnabl fordert jetzt einen Assistenzeinsatz des Bundesheeres wie im Burgenland.

Nachdem in den vergangenen Tagen auch über die Grenze zu Tschechien vermehrt Flüchtlinge nach Österreich „geschleust“ werden, sieht Schnabl dringenden Handlungsbedarf: „Wir brauchen auch in Niederösterreich einen Assistenzeinsatz nach dem im Burgenland bereits erprobten Konzept.“

Der Vorsitzender der SP im größten Bundesland sieht vor allem die neue Bundesregierung gefordert. Es müsse nicht nur im eigenen Land, sondern auch auf EU-Ebene dafür gesorgt werden, dass hier nicht neue Schlepper-Routen entstehen: „Es reicht nicht, die große Lippe zu führen, in entscheidenden Momenten aber nichts weiter zu bringen“, wettert der SP-Landesvize. Er drängt auf rasches Reagieren durch Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Innenminister Karl Nehammer, Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (alle VP) sowie Asyl-Landesrat Gottfried Waldhäusl (FP).

Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 10. Juli 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
16° / 34°
heiter
15° / 34°
heiter
14° / 34°
heiter
17° / 34°
heiter
12° / 32°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.