14.01.2020 19:45 |

Bürgermeister-Vorstoß

Asbest-Gefahr durch Minex-Werk wird neu geprüft

Seit Jahren wird um die Errichtung eines Verhüttungswerks in Zeltweg gerungen und diskutiert. Die Firma Minex könnte nach langen Behördenwegen mit dem Bau beginnen. Doch nun wollen die Bürgermeister der Region nochmals eine mögliche Asbestgefahr prüfen lassen. Bis Sommer gibt es keinen Baustart.

Die große Befürchtung einer Bürgerinitiative: dass das Gestein aus obersteirischen Steinbrüchen viel Asbest beinhaltet und dieses bei der Verarbeitung im Werk in die Luft gerät. Minex hat das stets zurückgewiesen und ist mittlerweile im Besitz von rechtsgültigen Genehmigungen.

Montan-Uni-Forscher gefordert
Die Bürgermeister von Fohnsdorf, Zeltweg, Judenburg und Spielberg veranlassen nun aber eine neuerliche Prüfung hinsichtlich der Asbestbelastung - obwohl er die Vorgangsweise der Bürgerinitiative „nicht ausreichend seriös“ finde, so der Zeltweger Ortschef Günter Reichold. Wissenschafter der Montanuni Leoben sollen im Februar den Auftrag bekommen, die Untersuchung soll dann sechs Monate dauern.

Von Minex heißt es, dass derzeit Detailplanungen laufen und man in den nächsten sechs Monaten keinen Baustart plane. Gespräche habe man schon bisher nicht verweigert.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Februar 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
2° / 13°
stark bewölkt
3° / 14°
stark bewölkt
1° / 13°
stark bewölkt
8° / 15°
leichter Regen
2° / 13°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.