05.01.2020 17:53 |

Ins Spital geflogen

Unfall in Skigebiet: Bub kam unter Geländewagen

Eine Kinderskigruppe hat am Sonntagvormittag in Telfes im Tiroler Stubaital einen schneebedeckten Fahrweg überquert, um in weiterer Folge auf die Talabfahrt zu gelangen. Ein Geländewagen war zuvor angehalten, um den Kindern die Überquerung zu ermöglichen - doch gerade als das Auto wieder losfuhr, rutschte ein Kind zurück auf die Fahrbahn.

Es ist kurz vor Mittag, als die Kinderskigruppe in der Schlick 2000 den Fahrweg auf Höhe des Schlepplifts „Schanzlin“ querte. Ein einheimischer Autolenker war gerade mit seinem Geländewagen auf dem schneebedeckten Forstweg bergwärts in Richtung Mittelstation unterwegs. 

Kind rutsche zurück auf Fahrweg
Der 67-Jährige hielt an, um den Kindern die Überquerung des Weges zu ermöglichen. „Doch gerade als die Kinder auf der anderen Seite waren und der Österreicher wieder anfuhr, rutschte ein Siebenjähriger aus der Gruppe zurück auf den Fahrweg“, heißt es von der Polizei. 

Kind wurde an Hüfte überfahren
Offenbar hatte der Bub aus Deutschland zu wenig Schwung, um eine Unebenheit zu überwinden. Der Autofahrer bemerkte dies laut Polizei aber nicht - „der Bub geriet in Folge unter das Auto und wurde im Bereich der Hüfte überfahren“, schildert die Exekutive. 

Eine zufällig anwesende Ärztin kümmerte sich sofort um das Kind, ein Notarzthubschrauber brachte den Siebenjährigen in die Innsbrucker Klinik.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Februar 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
4° / 10°
heiter
3° / 8°
heiter
2° / 6°
wolkig
4° / 9°
heiter
3° / 10°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.