05.01.2020 12:26 |

Irrtum mit Schild

Bergretter befreien Urlauber aus misslicher Lage

Weil sie ein Hinweisschild falsch interpretiert haben, gab es für einen Russen (33) und einen Holländer (42) während einer Skitour in Osttirol bei Obertilliach kein Weiterkommen mehr. Die Bergrettung musste ausrücken.

Am Samstagvormittag waren die Urlauber zu einer Skitour in Osttirol aufgebrochen, doch weil der 33-jährige Russe und der 42-jährige Holländer ein Hinweisschild falsch interpretierten, kamen sie in unwegsames Gelände.

Notruf abgesetzt
Als gegen 17 Uhr schließlich die Dämmerung einsetzte, gab es für die Beiden kein Weiterkommen und auch keine Abfahrt mehr. Sie setzten einen Notruf ab - 21 Mann der Bergrettung Obertilliach rückten aus und bargen die Urlauber aus ihrer misslichen Lage. Sie konnten unverletzt ins Tal gebracht werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 22. Februar 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
0° / 16°
heiter
-0° / 15°
heiter
-2° / 12°
wolkig
0° / 15°
heiter
-3° / 11°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.