03.01.2020 09:40 |

Flagge verwechselt?

Peinliche Hymnen-Panne zum Auftakt des ATP-Cups

Gleich am ersten Tag des ATP Cups in Australien unterlief den Veranstaltern eine peinliche Panne: Beim Duell zwischen Belgien und Moldawien, hörten die Spieler des moldawischen Teams die falsche Hymne vor Spielbeginn. Statt der des eigenen Landes wurde die rumänische Hymne abgespielt. Pikantes Detail: Die Flaggen der beiden Länder sehen sich zum Verwechseln ähnlich!

Die ATP nahm nach der Partie sofort Stellung via Twitter: „Es tut uns sehr leid und wir haben uns persönlich beim moldawischen Team entschuldigt.“

Das Duell entschieden die Belgier klar für sich. Angeführt von Starspieler David Goffin gewann sie klar mit 3:0. 

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 25. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.