18.12.2019 11:48 |

Dominoeffekt

Noch eine Insolvenz in der Herbitschek-Gruppe

Eine weitere Firma aus der insolventen oststeirischen Herbitschek-Gruppe, die Stocker Haustechnik GmbH in Mürzhofen, musste am Mittwoch Zahlungsunfähigkeit anmelden. Die Hausbank hatte - wohl infolge der Turbulenzen bei der Mutterfirma - den Kontokorrentkredit gekündigt, weshalb beim Handelsgericht Leoben Konkurs beantragt werden musste. Betroffen sind elf Dienstnehmer und etwa 60 Gläubiger.

Laut dem Kreditschützer KSV wird eine Auffanglösung bei der im obersteirischen Mürzhofen angesiedelten Firma angestrebt, die sich mit Haustechnik, Elektrotechnik und Elektroeinzelhandel beschäftigt. Die seit April 2012 existierende Stocker Haustechnik steht zu 100 Prozent im Eigentum der seit 13. November insolventen Herbitschek GmbH mit fast 300 Mitarbeitern und Sitz im oststeirischen Ratten. Die Überschuldung beträgt etwa 300.000 Euro.

Erfolglose Investorensuche
Die Stocker Haustechnik GmbH ist von der insolventen Herbitschek GmbH operativ und finanziell abhängig. Mit der Kündigung des Kredits der Hausbank verlor die Mürzhofener Firma die Betriebsmittelfinanzierung. Versuche, noch eine Investorenlösung zu finden, waren erfolglos.

Ein Insolvenzverwalter muss noch bestellt werden. Dieser hat zu prüfen, ob zumindest eine kurzfristige Fortführung des Unternehmens ohne weitere Schäden für die Gläubiger möglich ist oder ob noch weitere Investorengespräche zu führen sind. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 28. März 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
3° / 17°
wolkenlos
0° / 17°
wolkenlos
1° / 17°
wolkenlos
2° / 19°
heiter
1° / 16°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.