16.12.2019 14:00 |

Line-Up-Update

Bad Religion und Babymetal kommen zum Nova Rock

Bevor der selige Weihnachtsfriede einkehrt, wird noch einmal ordentlich Lärm gemacht. Das Nova Rock gibt die dritte Line-Up-Phase bekannt und begeistert mit einer bunten Mischung aus alten Hasen und Jungspunden, die allesamt etwas gemeinsam haben: die Liebe zur harten Musik und feurigen Liveshows.

Eine Band kommt auf jeden Fall, um ordentlich zu feiern. Die kalifornischen Punkrock-Urgesteine Bad Religion feiern mit ihren zahlreichen beim Nova Rock ihr 40-Jahre-Jubiläum. Kaum zu glauben, wenn man sieht, mit welcher Energie und Inbrunst die Band rund um Frontmann Greg Graffin immer wieder für Begeisterung sorgt. Dass ihr bahnbrechendes Werk „Against The Grain“ nächstes Jahr auch noch seinen 30er feiert, tut der mit Sicherheit explosiven Liveshow nur zusätzlich gut. Gleich mehrere Generationen darunter ist der japanische Metal-Hype Babymetal einzuordnen. Die Vermischung von groovigem Metal und bekömmlichen J-Pop ist noch immer einzigartig und garantiert auch für eine ganz besondere Liveperformance.

Ein Wiedersehen nach langer Abwesenheit gibt es auch mit den erst 2018 reformierten Distillers. Frontfrau Brody Dalle hat sich privat zwar unlängst von Queens Of The Stone Age-Chef Josh Homme getrennt, treibt dafür aber die Rückkehr der kultigen Grunge/Punkband mit großer Vehemenz voran. Mit dem ersten Studioalbum seit 2003 ist zudem auch zu rechnen. Für fette Beats sorgten dafür die beiden deutschen Hip-Hopper KC Rebell & Summer Cem, die durchaus als Kontrastprogramm zum harten Treiben gesehen werden können. Auch wieder mal Lust auf harte Klänge hat Henning Wehland. Er gastiert mit seinen kultigen H-Blockx am Nova Rock, gemeinhin ist er mittlerweile ja öfter als ein Sohn Mannheims auf den Bühnen dieser Welt zu sehen.

Weitere Neubestätigungen für das Rock-Ereignis des Jahres 2020 sind die ukrainischen Metalcore-Durchstarter Jinjer, The Locos, Swiss & Die Andern, Mal Élevé, Liedfett, The Last Internationale, Mayday Parade und JJ Wilde. Alle weiteren Infos und Karten für das Nova Rock gibt es unter www.novarock.at

Robert Fröwein
Robert Fröwein
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 02. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.