15.12.2019 16:08 |

„Psychisch auffällig“

Mit Messer gedroht: Polizei erschießt Mann (44)

Bei einem Polizeieinsatz in Mannheim im deutschen Bundesland Baden-Württemberg ist am Sonntag ein 44-jähriger Mann getötet worden. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten, kam es zuvor zu einer Bedrohung durch den „anscheinlich psychisch auffälligen Mann“, woraufhin es zu einem Schusswaffengebrauch durch zwei Polizeibeamte gekommen sei. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen verstarb der 44-Jährige demnach in einem Krankenhaus.

Gegen 5 Uhr früh waren Polizei und Rettungsdienst von Familienangehörigen des Mannes in eine Wohnung nach Mannheim-Waldhof gerufen wurden. Bei dem Eintreffen der Beamten waren neben dem Mann weitere Verwandte in der Wohnung. Als der sich wohl in einem psychischen Ausnahmezustand befindliche Mann während des Rettungseinsatzes selbst schwer mit einem Messer verletzte und anschließend die eingesetzten Polizeibeamten damit bedrohte, gab ein Beamter einen Schuss ab.

Mann erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen
Der 44-jährige wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Er wurde durch den Rettungsdienst sofort in ein Mannheimer Krankenhaus gebracht, erlag dort aber später seinen Verletzungen. Die Staatsanwaltschaft Mannheim und die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Karlsruhe ermitteln nun die weiteren Hintergründe.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 27. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.