22.06.2010 10:02 |

Donauturm 2.0

Modernisierung des Expressliftes abgeschlossen

Nach über vier Jahrzehnten ist der Aufzug im Donauturm modernisiert worden. Die Arbeiten am Expresslift, der seit der Inbetriebnahme im Jahr 1964 rund 20 Millionen Besucher transportiert hatte, wurden nun abgeschlossen – sogar früher als geplant.

Beim Transport auf über 200 Meter Höhe kommt bei den Fahrgästen ab sofort sicher keine Langeweile mehr auf: Während der Fahrt kann man sich nun über Infoscreens über die technische Daten und Veranstaltungen des Donauturms informieren.

Der moderne Aufzug kann pro Fahrt 15 Personen mit einer Geschwindigkeit von 22,3 Kilometern pro Stunde oder 6,2 Metern pro Sekunde in luftige Höhen befördern. Die Kabinendecke ist mit Panoramaglas versehen und ermöglicht damit dem Gast einen eindrucksvollen Blick in das Turminnere. Eine moderne digitale Basis überwacht zudem penibel jede einzelne Fahrt.

Umweltfreundliches Bremssystem
Neu ist außerdem, dass die beim Bremsvorgang freiwerdende Energie wieder ins Netz eingespeist wird. So kann der Energieverbrauch – und die damit verbundene Umweltbelastung – um etwa die Hälfte reduziert werden, so der Betreiber.

Der Donauturm ist mit 252 Metern das höchste Gebäude Österreichs und prägt seit Jahrzehnten das Wiener Stadtbild. Die Aussichtsplattform bietet einen bis zu 80 Kilometer weiten Fernblick über die Stadt und deren Umgebung, bei guten Sichtverhältnissen bis Rax und Schneeberg in Richtung Süden, sowie nach Bratislava in Richtung Osten.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. August 2020
Wetter Symbol
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.