03.12.2019 14:52 |

Serie in Graz

Mehrere Frauen nachts in Stiegenhäusern belästigt

Gleich drei Frauen wurden in jüngster Zeit in Graz in Stiegenhäusern sexuell belästigt - immer nachts. Da sich die Täterbeschreibung und die Vorgangsweise ähneln, dürfte es sich um denselben Täter handeln. Die Opfer blieben unverletzt, der Schock ist aber groß.

In der Nacht auf den 23. November wurde eine 25-jährige Grazerin gegen 3 Uhr im Stiegenhaus eines Mehrparteienhauses belästigt. Nun meldeten sich zwei weitere Frauen bei der Polizei, denen Ähnliches widerfahren ist.

Täter weggestoßen und geflüchtet
Bereits in der Nacht auf den 9. November betrat eine 23-Jährige gegen 4.20 Uhr ein Stiegenhaus in der zentral gelegenen Bindergasse. Plötzlich habe sie ein Mann von hinten festgehalten und unsittlich berührt. Die junge Grazerin stieß den Täter weg und flüchtete nach draußen. Der Mann verschwand in Richtung Bürgergasse.

Ein weiterer Vorfall ereignete sich in der Nacht auf den 30. November gegen 3 Uhr in der Rankengasse. Diesmal war eine 27-jährige Grazerin das Opfer. Auch ihr griff ein unbekannter Mann auf das Gesäß. Die Frau stieß ihn weg, schrie lauthals und flüchtete in ihre Wohnung.

Blasser Täter
Die Beschreibung des Täters: etwa 25 bis 35 Jahre alt, auffallend weiße Haut, dünne Statur, schmales Gesicht, dunkelblondes oder hellbraunes glattes kurzes Haar, bekleidet mit einem dunklen (vermutlich olivgrünen) bis zu den Oberschenkeln reichenden Parka, vermutlich Inländer.

Hinweise bitte an das Kriminalreferat des Stadtpolizeikommandos Graz unter der Telefonnummer 059/133-65-3333.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Sonntag, 19. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.