22.11.2019 06:01 |

Vor Steiermark-Wahl

Schützenhöfer erhält Schützenhilfe von „Arnie“

Die Verbindungen von Hollywood-Star Arnold Schwarzenegger zur steirischen ÖVP sind seit Jahrzehnten eng. Kurz vor der Landtagswahl am Sonntag schickt der „Terminator“ ein Unterstützungsvideo für Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer. Sein Herausforderer Michael Schickhofer (SPÖ) kann auf die Hilfe von Alt-Bundespräsident Heinz Fischer zählen.

Er ist mit Sicherheit der berühmteste Steirer: Dass Arnold Schwarzenegger kurz vor dem Urnengang aus den USA ein Unterstützungsvideo für Hermann Schützenhöfer geschickt hat, ist ein letzter kleiner Coup der steirischen ÖVP.

„Recht herzlichen Dank für deine Freundschaft und für deine großen Leistungen als Landeshauptmann“, sagt „Arnie“ und wünscht seinem Freund Schützenhöfer „alles Gute und viel Erfolg am 24. November“. Schwarzenegger ist der steirischen Volkspartei seit Jahrzehnten verbunden, mit dem legendären Landeshauptmann Josef („Joschi“) Krainer junior verband ihn eine tiefe Freundschaft.

Ex-Präsident lobt Schickhofers „Handschlagqualität“
Schützenhöfers Herausforderer Michael Schickhofer kann auch ein Video eines prominenten Unterstützers vorweisen: Der frühere Bundespräsident Heinz Fischer bittet zuerst alle Steirer, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen, ehe er Schickhofers „Handschlagqualität“ und „Dynamik“ lobt - zwei Eigenschaften, die der Landeshauptmannstellvertreter im Wahlkampf ständig betont.

Fischer bezeichnet den steirischen Parteikollegen als Freund und wünscht ihm für Sonntag „alles Gute“. Angesichts der schlechten Umfragen wird die steirische SPÖ jede Unterstützung benötigen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.