„Mega-interessant“

Dieser Weltmeister möchte gern Profiler werden

Noch ändert der deutsche Weltmeister Christoph Kramer seine Meinung „gefühlt alle zwei Wochen“ - doch einen ungewöhnlichen Traum würde er sich nach seiner Fußball-Karriere gern erfüllen. „Mal will ich ganz weg vom Fußball, mal will ich Trainer werden - dann will ich doch Kriminalpsychologe werden“, sagte der Weltmeister von 2014 im SID-Interview.

Der Job des Profilers übe große Faszination auf ihn aus. „Ich glaube, wenn ich mich jetzt einschreibe, könnte ich irgendwann nach der Karriere Psychologie studieren“, sagte er. „Aber ob ich das dann wirklich mache ... Es ist auf jeden Fall ein mega-interessantes Thema.“

Infiziert hat er sich bei der TV-Serie Medical Detectives: „Zum Einschlafen. Da bin ich in das Thema reingerutscht. Ich habe mir viele Bücher darüber gekauft und darüber auch das Lesen entdeckt - eine ganz neue Errungenschaft in meinem Leben.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.