14.11.2019 12:02 |

Kostendruck:

Raiffeisen schließt neun Klein-Filialen

Drei Filialen im Bezirk Mattersburg und sechs im Bezirk Oberpullendorf werden am 6. Dezember das letzte Mal öffnen. Durch ein neues Konzept will sich die Raiffeisenbank Burgenland Mitte auf die Standorte Lockenhaus, Mannersdorf, Mattersburg, Oberpullendorf, Rohrbach, Weppersdorf und Wiesen konzentrieren. Damit werde dem Kundenwunsch nach professioneller Beratung durch Spezialisten Rechnung getragen. „Besonderes Augenmerk wurde darauf gelegt, dass jeder Kunde die nächstgelegene Bankstelle in höchstens zehn Autominuten erreichen kann“, heißt es. Zusätzlich werde ein kostenloser wöchentlicher Shuttledienst angeboten. Die Raiffeisenbank Burgenland Mitte hat rund 29.000 Kunden. Ch. MiehlKeine guten Nachrichten für die Bankkunden in den Bezirken Mattersburg und Oberpullendorf: Raiffeisen schließt im Dezember neun Klein-Filialen. Begründet wird der Schritt mit dem steigenden Kostendruck und der Niedrigzinspolitik der EZB. Durch die Schließungen soll es zu keinem Personalabbau kommen.

Drei Filialen im Bezirk Mattersburg und sechs im Bezirk Oberpullendorf werden am 6. Dezember das letzte Mal öffnen. Durch ein neues Konzept will sich die Raiffeisenbank Burgenland Mitte auf die Standorte Lockenhaus, Mannersdorf, Mattersburg, Oberpullendorf, Rohrbach, Weppersdorf und Wiesen konzentrieren. Damit werde dem Kundenwunsch nach professioneller Beratung durch Spezialisten Rechnung getragen.

„Besonderes Augenmerk wurde darauf gelegt, dass jeder Kunde die nächstgelegene Bankstelle in höchstens zehn Autominuten erreichen kann“, heißt es. Zusätzlich werde ein kostenloser wöchentlicher Shuttledienst angeboten. Die Raiffeisenbank Burgenland Mitte hat rund 29.000 Kunden.

Christoph Miehl, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.