11.11.2019 18:27 |

Erstmals seit 2013

Mercedes-Boss Wolff verpasst Brasilien-Grand-Prix

Teamchef Toto Wolff wird am Wochenende erstmals in seiner Tätigkeit bei Mercedes einen Formel-1-Grand-Prix auslassen. „Der Große Preis von Brasilien wird das erste Rennen seit 2013, bei dem ich nicht an der Strecke sein werde. Nachdem wir beide WM-Titel gewonnen haben, gibt mir das mehr Zeit, um mich in Europa anderen Themen zu widmen“, wurde der Wiener in einer Aussendung zitiert.

„Es ist großartig, dass ich das machen kann und weiß, dass das Team den Stern sowohl auf als auch abseits der Strecke bestmöglich vertreten wird“, sagte Wolff, der als Motorsportchef von Mercedes etwa auch die Premiere des Automobil-Herstellers in der vollelektrischen Rennserie Formel E vorbereitet. Die neue Saison startet 22. November 2019 in Saudi-Arabien.

Mercedes hatte beim Grand Prix von Japan Mitte Oktober zum sechsten Mal nacheinander die Team-WM in der Formel 1 geholt. Lewis Hamilton sicherte dem Rennstall zuletzt auch erneut den Fahrertitel. Der Erfolg des Engländers steht seit dem Großen Preis der USA Anfang November endgültig fest.

„Noch stehen zwei Rennen in diesem Jahr auf dem Programm und wir möchten die Saison positiv abschließen“, sagte Wolff vor der vorletzten WM-Lauf. Nach Sao Paulo wartet noch das Finale in Abu Dhabi.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 29. Mai 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.