11.11.2019 14:05 |

Es wird winterlich

Warnung: Markanter Schneefall bis in viele Täler

Schneewarnung für Österreich: In der Nacht auf Mittwoch schneit es im Bergland in vielen Regionen Süd- und Westösterreichs - zum Teil bis in tiefe Lagen. Vereinzelt sind bis zu 120 Zentimeter Neuschnee in den Bergen, aber auch bis zu 75 Zentimenter in Tallagen möglich.

Der Schwerpunkt der Schneefälle liegt in Osttirol und Oberkärnten. Hier kommen laut ZAMG bis am Mittwochabend selbst in Tallagen 20 bis 50 Zentimeter Neuschnee zusammen. Vereinzelt sind auch bis zu 75 Zentimeter möglich, wie im Tiroler Gailtal und im Lesachtal.

Durch den Schneefall kann es zu Problemen auf Straßen und Bahnverbindungen kommen. Auf dem Brennerpass werden etwa von Dienstag bis Mittwoch rund 40 Zentimeter Neuschnee erwartet.

Bis zu 120 Zentimeter Neuschnee möglich
Im restlichen Tirol sowie in Vorarlberg, Salzburg und der westlichen Obersteiermark liegen die Neuschneemengen in Tallagen meist zwischen zehn und 20 Zentimeter. Auch auf den Bergen liegt der Schwerpunkt des Schneefalls auf der Alpensüdseite: Im Bereich Lienzer Dolomiten, Karnische Alpen und Kreuzzeckgruppe fallen bis Mittwoch am Abend 80 bis 120 Zentimeter Neuschnee.

Im Bereich der südlichen Stubaier Alpen, der Tuxer und Zillertaler Alpen sowie am Tauernhauptkamm werden 50 bis 80 Zentimeter erwartet. In den übrigen Gebirgsregionen, vom Arlberg bis zum Dachstein, fallen 30 bis 50 Zentimeter Neuschnee.

Auch Wien bereitet sich vor
Und auch Wien bereitet sich auf den ersten Schnee dieses Winters vor: Zumindest in den höheren Stadtteilen soll Mittwochnacht die weiße Pracht vom Himmel fallen. Für Fußgeher, Radler und Autofahrer bedeutet das eine Herausforderung. Die MA 48 ist gut gerüstet, heißt es. 321 Räum- und Streufahrzeuge sowie 1400 Mitarbeiter stehen abrufbereit.

krone.at/Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.