05.11.2019 06:30 |

Fussball

In der Liga pfui, in Europa aber hui

Salzburgs Youth League-Elf will beim heutigen Spiel in Neapel an die 7:2-Galavorstellung vom Oktober anknüpfen und damit die desaströse 0:4-Heimpleite in der Zweiten Liga gegen die OÖ Juniors vergessen lassen.

Offiziell haben der FC Liefering und Red Bull Salzburg nicht viel gemein. Fakt ist aber: Ein Großteil der Nachwuchskicker die am Dienstag (14, live auf PULS24) für das Youth League-Team des SSC Napoli antreten, versuchen sich Woche für Woche beim FC Liefering in der zweiten Liga zu beweisen. Aktuell mit wenig Erfolg. Absoluter Tiefpunkt zuletzt: das 0:4 daheim gegen die Juniors OÖ.

Da kommt der Napoli-Trip für die Jungbullen gerade rechtzeitig. Denn in der Youth League kann sich die Kramer-Elf im Gegensatz zur Zweiten Liga mit Altersgenossen messen. Und diesen Vergleich müssen Salzburgs Zukunftshoffnungen keineswegs scheuen. Einem 1:1 gegen Genk und einem unglücklichen 2:4 in Liverpool folgte eine 7:2-Gala im ersten Duell mit den Napoli-Boys.

Genau dort soll am Dienstag angeknüpft werden. „Die Italiener werden sich sicher anders präsentieren als zuletzt“, weiß Kramer, der den weiter angeschlagenen Adeyemi vorgeben muss. „Wir wollen aber mit aller Entschlossenheit unseren Vollgas-Fußball durchziehen, den nächsten Sieg holen.“

Ein Sieg, mit dem die Jungbullen nicht nur den zweiten Tabellenplatz festigen und einen wichtigen Schritt in Richtung Aufstieg machen können. Ein Sieg in der Youth League sollte auch das dringend notwendige Selbstvertrauen für den derzeit düsteren Alltag in Liga zwei bringen.

Peter Weihs
Peter Weihs
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen