05.11.2019 07:00 |

Präsentation

Neue Impulse für Wirtschaft im Bezirk Kufstein

Die Bezirksstelle Kufstein der Wirtschaftskammer Tirol hat im Juni Unternehmer sowie Entscheidungsträger eingeladen, um in einem Workshop Projekte für den Bezirk auszuarbeiten. Diese wurden am Montag von Tirols WK-Präsident Christoph Walser und Bezirksobmann Martin Hirner präsentiert.

Vier Themenbereiche (Demografie, Arbeitsmarkt, Wirtschaft & Innovation, Lebensqualität) bildeten im Juni die Grundlage eines Workshops der WK-Bezirksstelle Kufstein. Unternehmer und Entscheidungsträger arbeiteten hierbei Ideen für die Gestaltung des Wirtschaftsraumes bis in das Jahr 2025 aus.

So will man künftig im Bereich der dringend notwendigen Fachkräfteausbildung Kooperationen zwischen den Betrieben fördern. Die Schwerpunkte liegen in der Elektrotechnik sowie Mechatronik und der IT. Auch die teilweise prekäre Verkehrsentwicklung im Bezirk ist nicht nur für die Bevölkerung, sondern auch für die Wirtschaft aktuell eine Herausforderung.

Zukünftige Pilotregion in Sachen Mobilität
Hierbei will man emissionsfreie und autonome Mobilität fördern und zur Pilotregion werden. Und in größeren Unternehmen sollte ein betriebliches Mobilitätsmanagement eingeführt werden. Eine eigene virtuelle Suchmaschine für alle Endgeräte, sozusagen eine Art „Bezirks-Google“, soll dazu beitragen, dass der Konsument verstärkt auf Produkte aus der Region zugreift.

Laut WK-Bezirksobmann Martin Hirner ist auch in naher Zukunft eine Markthalle für regionale Anbieter im Bezirk denkbar.

Hubert Berger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
1° / 3°
Schneeregen
0° / 3°
Schneefall
0° / 2°
starker Schneefall
0° / 3°
Schneeregen
0° / 2°
starker Schneefall

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen