26.10.2019 17:38 |

Salzburger Liga

Spätes Eugendorf-Tor hält Überraschung auf Distanz

Pünktlich zur saisonhalbzeit in der Salzburger Liga wurde es spannend. Leader Eugendorf empfing die unangenehmen Bürmooser, dahinter kam‘s zum Verfolgerhit zwischen Zell am See und Adnet. Im Keller standen ebenso direkte Duelle an. Am Ende blieb es alles beim Alten - weil der Leader spät zum Erfolg kam.

Ein Unterschied war nicht zu erkennen. Bürmoos zeigte sich couragiert, das glücklichere Ende hatte aber Eugendorf für sich: Schobersberger flankte vors Tor, David Ramspacher übernahm mit dem Innenrist aus zehn Metern, traf sehenswert via Innenstange zum Tor des Tages (85.). „Gratuliere. So trifft er nicht mehr oft“, staunte auch Gästecoach Bernhard Kletzl. Damit liegt Eugendorf zur Saisonhälfte weiter souverän vier Punkte vorn.

Dahinter nahmen sich die Verfolger im Direktvergleich gegenseitig die Punkte. Überraschung Adnet fügte Zell am See die erste Heimpleite der Saison zu. Joker Müller traf mit seiner ersten Aktion erstmals für seinen neuen Klub, Routinier Reindl machte mit seinem ersten Treffer seit über zwei Jahren in Überzahl den Sack zu. „Ein echter Abnützungskampf“, schnaufte Coach Schnöll durch. Die Gäste gaben auf tiefem Geläuf alles, mussten gleich dreimal verletzungsbedingt tauschen.

Im Keller blieb alles unverändert: Nach dem Remis am Freitag zwischen Schlusslicht Puch und Hallwang trennten sich am Samstag auch die davor liegenden Thalgau und Hallein mit 1:1. Den Matchball fand Thalgau-Knipser Mrkonjic per Elfer vor, scheiterte aber an Goalie Dramac.

Kellerderby in Regionalliga früh entschieden
Wenig Spannung brachte indes das Kellerduell in der Regionalliga Salzburg: Kuchl hatte dne 3:0-Endstand in Bischofshofen schon zur Pause fixiert. Sommer-Neuzugang Adrian Wagner schnürte seinen ersten Doppelpack, Regisseur Matthias Seidl, der schon im Hinspiel genetzt hatte, machte mit seinem fünften Saisontor alles klar.

Walter Hofbauer
Walter Hofbauer
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol