24.10.2019 22:30 |

Mann blieb unverletzt

Aggressive Diebin verpasste Ladendetektiv Schläge

Eine Deutsche (30) versuchte Donnerstagnachmittag aus einem Innsbrucker Geschäft Waren im Wert eines niederen dreistelligen Eurobetrages zu stehlen, wurde jedoch beim Ausgang vom Ladendetektiv angehalten. Die 30-Jährige wehrte sich gewaltsam, der Mann blieb aber unverletzt.

Parfum, ein Glätteisen und andere Kosmetika im Wert eines niedrigen 3-stelligen Eurobetrages wollte eine Deutsche (30) am Donnerstag unbemerkt aus einem Innsbrucker Geschäft mitgehen lassen. Doch da kam ihr der Ladendetektiv kurz vor dem Ausgang in die Quere und stellte sie zur Rede. Das gefiel ihr gar nicht.

Brille von Kopf geschlagen
„In weiterer Folge wurde die Frau gegenüber dem Detektiv aggressiv, schlug diesem die Brille vom Kopf und stieß mehrmals mit dem Knie gegen dessen Oberschenkel“, so die Polizei. Der Mann blieb aber unverletzt, das Diebesgut wurde vor Ort sichergestellt. Die Frau kann mit einer Anzeige rechnen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.