03.10.2019 16:33 |

„Grisu“ lernt eifrig

So süß ist der Nachwuchs der Polizeihundestaffel!

Noch kaut er verspielt auf einem Ast herum, hüpft am liebsten fallendem Herbstlaub hinterher und ist ein richtiger Kampfschmuser. Schon bald geht der kleine „Grisu“ aber auf Verbrecherjagd! Der elf Wochen alte Rottweiler hat nämlich gerade seine Ausbildung zu einem waschechten Polizeihund begonnen.

„Grisu“ lernt schon fleißig zusammen mit seinem Hundeführer Karl Lamprecht die wichtigsten Grundkommandos. „Sitz“ klappt da sogar schon ganz gut, wie der kleine Rottweiler beim Besuch der „Krone“ stolz vorführt.

Nach etwa zwei Jahren Ausbildung darf „Grisu“ dann als Teil der Diensthundestaffel auf Verbrecherjagd gehen und Drogen erschnüffeln - bis dahin wird viel geschmust.

Kronen Zeitung/krone.at

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter