„Nord-London ist rot“

Bayerns Vier-Tore-Held stichelt gegen Tottenham

Vier-Tore-Held Serge Gnabry genoss das wunderbare Glücksgefühl nach dem spektakulärsten Fußballspiel seines Lebens. Der deutsche Teamspieler hatte den größten Anteil an der Sternstunde, die der FC Bayern am Dienstagabend in der Champions League erlebte: 7:2 beim Vorsaison-Finalisten Tottenham Hotspur. „Es war ein wunderschönes Gefühl“, betonte Gnabry nach seinen ersten vier CL-Toren überhaupt. Danach stichelte er in den sozialen Netzwerken auch noch gegen den Gegner.

„Nord-London ist ROT“, schrieb er via Twitter. Ein klarer Seitenhieb! Damit stellte er nämlich klar, für welchen Londoner Klub sein Herz immer noch schlägt: für seinen Ex-Verein FC Arsenal! Bei den „Gunners“, die wie der FC Bayern in roten Trikots auflaufen, wurde der 24-Jährige ausgebildet.

Dank Gnabry hatte Trainer Niko Kovac reichlich Grund zum Jubeln. Er ist erst der zweite deutsche Spieler nach Mario Gomez (2012 bei Bayerns 7:0 gegen Basel), dem in einer Champions-League-Partie vier Tore glückten. „Für uns war es eine super Nacht“, schwärmte der umjubelte Matchwinner, der aus einem Kollektiv herausstach, das im bärenstarken Schlussmann Manuel Neuer, dem zweifachen Torschützen Robert Lewandowski und Joshua Kimmich, der das wichtige 1:1 erzielt hatte, über weitere tolle Protagonisten verfügte.

Rummenigge spricht von historischem Tag
Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge sprach in der Nacht auf Mittwoch in seiner Bankettrede im Teamhotel von einem „historischen Tag für Bayern München“. Der 64-Jährige lobte an einem „denkwürdigen Abend“ alle Beteiligten. „Unsere Mannschaft hat etwas Geschichte geschrieben. Ich möchte dem Trainerteam mit Niko an der Spitze und auch der ganzen Mannschaft einen herzlichen Glückwunsch sagen. Das war unglaublich, was wir erlebt haben“, bekräftigte Rummenigge.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten