22.09.2019 19:03 |

Unfassbare Aktion

Unbekannte wollten Bergsee mit Altöl anzünden

Dieser Akt von Vandalismus macht sprachlos: Unbekannte haben am Wochenende Altöl in einen idyllischen Bergsee in Deutschland gekippt und es anzuzünden versucht. „Bergsee in Flammen“, zeigte sich der zuständige Bürgermeister verständnislos. „Wie man nur auf so eine Idee kommen kann ...“ Die Folge des dummen Streichs: ein wahrscheinlich mehrere Zehntausend Euro teurer Feuerwehreinsatz.

Am Bergsee Ebertswiese nahe Floh-Seligenthal im Thüringer Wald kippten die unbekannten Vandalen am Wochenende Altöl ins Wasser. Ersten Erkenntnissen zufolge hatte sich der Vorfall an dem beliebten Ausflugsziel vermutlich in den Abend- oder Nachtstunden des Freitags ereignet. Nach Angaben der Polizei war ein Drittel der Wasseroberfläche des Bergsees mit einem Ölfilm überzogen.

Die Folge: ein stundenlanger Einsatz der Feuerwehr. „Die Feuerwehr setzte dabei Spezialgerätschaften ein, um das Öl vom Wasser zu trennen und damit den eingetretenen Schaden in Grenzen zu halten“, sagte ein Polizeisprecher. Wie hoch der tatsächliche Schaden für die Tier- und Pflanzenwelt sein wird, ist derzeit noch offen.

Aufwendige Reinigungsarbeiten
Zur Reinigung des Wassers wurden schwimmbare Ölsperren und ein sogenannter Separator von den Einsatzkräften eingesetzt. Über einen Schwimmer wird dabei Wasser von der Oberfläche abgesaugt und im eigentlichen Ölabscheider auf einem Hänger gereinigt. Das saubere Wasser wird zurück in den See gepumpt, das Öl verbleibt im Abscheider. Es handelt sich dabei um ein Prozedere, das mehrere Stunden in Anspruch nimmt.

Den Vandalen drohen hohe Geldstrafen. Man werde alles daransetzen, die Übeltäter ausfindig zu machen, versprach Bürgermeister Ralf Holland-Nell. Dem Ortschef zufolge gebe es Hinweise auf eine Gruppe, die sich bereits mehreren Jahren im Oktober hier treffe. Dieses Jahr sei das Fest offenbar vorverlegt worden. Die Suche nach den Mitgliedern der Gruppe laufe auf Hochtouren. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter