18.09.2019 21:39 |

Großer Löscheinsatz

Bei Waldarbeiten fing Wurzelstock Feuer

In Kaunerberg waren rumänische Waldarbeiter mit Aufräumarbeiten nach einem Windwurf beschäftigt, als plötzlich ein Wurzelstock zu brennen begann. 

Mittwoch gegen 11:50 Uhr führten drei rumänische Arbeiter gewerbliche Holzschlägerungsarbeiten im Gemeindegebiet von Kaunerberg im Bereich Aifner Wald durch. Die Arbeiter waren bereits den ganzen Vormittag damit beschäftigt, Bäume (Windwürfe) mit der Motorsäge in vier Meter lange Stücke zu schneiden und diese anschließend mit der Seilwinde talabwärts zu transportieren.

Etwa gegen 12:15 Uhr bemerkten die Arbeiter an einer Örtlichkeit, an welcher sie zuvor noch gearbeitet hatten, eine Rauchentwicklung im Bereich eines Wurzelstockes. Als sie diesen in weiterer Folge umdrehten, entfachte sich ein Feuer. Da Löschversuche erfolglos blieben, verständigten sie den Waldaufseher, welcher wiederum einen Notruf absetzte.

Beim Eintreffen der FFW Kaunerberg befanden sich bereits 200 - 300 m² Waldfläche (Windwurfbäume) in Vollbrand. Zur Unterstützung der Löscharbeiten wurde auch der Polizeihubschrauber eingesetzt und der Brand war etwa gegen 15:30 Uhr unter Kontrolle. Die Nachlöscharbeiten sind noch im Gange, Personen wurden keine verletzt. Die genaue Brandursache ist derzeit noch Gegenstand von Ermittlungen.

Im Einsatz befanden sich die FFW Kauns und Kaunerberg, der Feuerwehrlöschzug Landeck, der Polizeihubschrauber sowie eine Polizeistreife.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
8° / 19°
wolkig
5° / 17°
einzelne Regenschauer
5° / 18°
wolkig
7° / 17°
wolkig
5° / 16°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter