16.09.2019 09:13 |

Nach Bad in Fluss

„Gehirnfressende“ Amöbe: Kind (10) in Lebensgefahr

Ein zehnjähriges Mädchen aus dem US-Bundesstaat Texas kämpft nach dem Kontakt mit einer „gehirnfressenden“ Amöbe im Krankenhaus um sein Leben: Die kleine Lily Avant war in einem Fluss schwimmen, danach litt sie unter Fieber. Ein paar Tage später wurde festgestellt: Die Schülerin hatte sich einen extrem seltenen Parasiten eingefangen, der das Gehirn angreift. Nur wenige Menschen überleben die Infektion mit der gefährlichen Amöbe.

Anfang September war das Mädchen schwimmen, ein paar Tage später litt sie plätzlich unter Fieber und wurde in ein Spital gebracht. „Sie haben sie sich angesehen“, berichtete Lilys Cousine Wendy Scott dem US-Sender KSAS-TV. „Es gingen jedoch mehrere Virenerkrankungen in der Schule herum. Es wurde daher angenommen, dass sie unter einem Virus litt, weil die Symptome genau die gleichen waren. Also wurde sie nach Hause geschickt.“

Nur fünf Patienten überlebten Infektion mit der Amöbe
Doch ihr Zustand verschlimmerte sich zusehends. Lily musste schließlich in die Notaufnahme gebracht werden, als sie eines Morgens nicht mehr ansprechbar war. Dort wurde schließlich die fatale Diagnose gestellt: Das Mädchen hatte sich mit
Naegleria fowleri infisziert. Das ist eine Amöbe, die über die Nase in den menschlichen Körper gelangen kann und eine Infektion des Gehirns hervorruft. Die meisten Fälle verlaufen tödlich - laut dem Gesundheitsamt von Texas gibt es lediglich fünf dokumentierte Patienten, die eine solche Infektion überlebt haben.

Es gäbe lediglich einen Fall jährlich, teilte die Behörde mit. „Da es so selten ist, wissen wir nicht, warum einige Leute krank werden, während Millionen andere, die in natürlichen Gewässern schwimmen, nicht erkranken“, so ein Sprecher des Gesundheitsamts. „Da der Organismus in Seen und Flüssen sehr verbreitet ist, warnen wir nicht davor, Gewässer zu meiden, in denen sich Menschen die Krankheit zugezogen haben.“

Miriam Krammer
Miriam Krammer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter