Bei Renovierung

Flammen griffen von Haus auf vier Autos über

Dem raschen Einsatz von 96 Feuerwehrleuten ist es im oberösterreichischen Lengau zu verdanken, dass nicht sieben Familien obdachlos wurden. Die Fassade ihres Mehrparteienwohnhauses, das gerade saniert wird, stand in Flammen. Diese griffen auch noch auf vier Autos über, beschädigten sie schwer. Verletzt wurde niemand, alle konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Gegen 12:20 Uhr brach auf einem Balkon im Erdgeschoß des Hauses in Lengau ein Brand aus. Er breitete sich über die Fassade auf zwei weitere Balkone im ersten und zweiten Stockwerk sowie auf Teile des Dachstuhls aus. Drei Wohnungen und vier im Nahbereich geparkte Pkw wurden zum Teil schwer beschädigt. Durch das Eingreifen von sechs Feuerwehren, die mit insgesamt 96 Mann im Einsatz standen, konnte ein Übergreifen auf das komplette Gebäude gerade noch verhindert werden.

Keine Brandstiftung
Die Brandstelle wurde noch am Nachmittag vom Brandsachverständigen untersucht. Dieser stellte fest, dass der Brand am Balkon im Erdgeschoß durch das Einbringen einer bisher unbekannten Zündquelle verursacht worden sein dürfte. Ein elektrischer Defekt konnte ausgeschlossen werden. Hinweise für eine vorsätzliche Brandverursachung liegen nicht vor.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter