Paragleiter im Weg

Ausweichmanöver löste Flugzeugabsturz aus!

Geklärt ist die Ursache für den Absturz eines Segelflugzeuges in Micheldorf in Oberösterreich, bei dem der Pilot (53) aus Dietach schwer verletzt wurde. Er hatte einem Paragleiter ausweichen müssen und dabei die Kontrolle über das Flugzeug verloren.

Der 53-Jährige aus Dietach startete am Nachmittag am Flugplatz Micheldorf mit seinem Segelflugzeug zu einem Rundflug im Bereich Micheldorf. Gegen 15.20 Uhr musste er - laut Zeugenaussagen - im Bereich des sogenannten Pröllers (Berg in Micheldorf) einem 42-jährigen Paragleiter aus dem Bezirk Vöcklabruck ausweichen, verlor die Kontrolle über den Segelflieger und stürzte in ein Waldstück.

Gestrüpp bremste
Der Absturz wurde durch dichtes Gestrüpp gebremst. Die Einsatzkräfte hatten zuerst Probleme, den Unfallort im Wald nahe der Burg Altpernstein zu finden, Wanderer gaben dann den entscheidenden Hinweis, wo das Flugzeug aufgeschlagen hatte.

Schwer verletzt
Der Pilot wurde beim Absturz schwer verletzt, war aber ansprechbar und wurde und vom Notarzthubschrauber mittels Tau gerettet. Er wurde zunächst ins Krankenhaus Kirchdorf an der Krems geflogen und später ins Krankenhaus Steyr überstellt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter