Nach Pleite

Rücktritt! Prosinecki nicht mehr Bosnien-Coach

Bosnien-Herzegowinas Fußball-Nationaltrainer Robert Prosinecki ist unmittelbar nach der 2:4-Niederlage gegen Armenien in Eriwan am Sonntag zurückgetreten. Das meldete die bosnische Zeitung „Dnevni Avaz“. Der Kroate hatte den Posten seit Jänner 2018 inne.

„Ich bin mit dem Ziel der EM-Qualifikation gekommen. Obwohl noch nicht alle Chancen vertan sind, fühle ich mich verantwortlich und trete zurück“, sagte der 50-Jährige. Bosnien-Herzegowina hat als Vierter der Gruppe J nur noch theoretische Chancen, sich über die Qualifikation für die Europameisterschaft im kommenden Jahr zu qualifizieren.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 25. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten