02.09.2019 17:52 |

Büro beschädigt

Bankomat gesprengt: Täter flüchteten ohne Beute

Schon wieder wurde in der Steiermark ein Bankomat in die Luft gesprengt, diesmal, und das vor den Augen eines Anrainers, im Gemeindehaus von St. Oswald bei Plankenwarth nordwestlich von Graz. Die Beute ist gleich null, der Schaden dagegen hoch. Das Büro des Bürgermeisters wurde beschädigt - und das Fluchtauto.

Ein Zufall wollte es, dass Montag um 4.23 Uhr etwa 50 Meter vom Gemeindeamt entfernt ein Anrainer auf dem Balkon stand und Zeuge des Coups wurde. Als er sah, dass sich zwei Typen am Bankomat zu schaffen machten, alarmierte er die Polizei.

Während eine Streife losfuhr, gab er einem Kollegen die aktuelle Entwicklung durch: dass ein Mann nach links und der andere nach rechts weglief. Augenblicke später explodierte der Geldausgabeautomat.

Bürgermeisterbüro verwüstet
Auch in diesem Fall mussten die Täter ohne Beute flüchten. Im Gemeindehaus, das erst am Montag, 3. September 2018 bezogen worden war, entstand hoher Sachschaden. Bürgermeister Andreas Staude hätte sich den Jahrestag anders vorgestellt: „Durch die Druckwelle sind in meinem Büro Schallschutzplatten von der Decke und Aktenordner aus den Regalen geschleudert worden. Eine Rigipswand wurde verschoben. Auch den Postshop dahinter hat’s arg erwischt. Beim Friseur, im Café und in der Kinderbetreuung ist zum Glück aber kein Schaden entstanden.“

Das Täterfahrzeug, laut Aussage des Augen- und Ohrenzeugen ein dunkler Audi oder Opel, muss ebenfalls beschädigt worden sein. Es stand mit der Beifahrerseite nämlich nur fünf Meter vom Bankomat entfernt, Metallteile und Glassplitter wurden aber bis zu 50 Meter weit geschleudert. Hinweise bitte ans Landeskriminalamt: 059133 60 3333.

Manfred Niederl
Manfred Niederl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Amyloidose
Wenn das Herz „verklebt“
Gesund & Fit
Nächste Enttäuschung
Austria: „Wir stehen wieder wie die Deppen da“
Fußball National
Enttäuschung am Ende
Maradona jubelt bei seinem Debüt - aber nur kurz!
Fußball International
Krisen-„Veilchen“
0:3! Austria geht bei hungrigen WAC-„Wölfen“ unter
Fußball National
Premier League
Arsenal verspielt 2:0 gegen Schlusslicht Watford!
Fußball International
Deutsche Bundesliga
Schalke 04 nach 5:1 in Paderborn auf Platz sechs!
Fußball International
Steiermark Wetter
14° / 26°
heiter
13° / 26°
einzelne Regenschauer
13° / 27°
heiter
15° / 26°
wolkig
11° / 25°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter