26.08.2019 12:43 |

800.000 Euro

Starker Hagel sorgte im Südosten für große Schäden

Die schweren Unwetter am Samstag haben auch große Hagelschäden in der Landwirtschaft mit sich gebracht. Laut Hagelversicherung liegt der Schaden bei etwa 800.000 Euro. Besonders betroffen waren die Gemeinden Gnas, Bad Gleichenberg und Straden in der Südoststeiermark.

Laut der Versicherung haben Hagel und Sturm 1000 Hektar landwirtschaftliche Flächen verwüstet: Ackerflächen (Mais, Soja), Gemüse, Wein und auch Gewächshäuser. Neben der Südoststeiermark waren auch die Bezirke Leibnitz und Deutschlandsberg betroffen.

„Nach ersten Erhebungen der Sachverständigen der Österreichischen Hagelversicherung entstand für die Landwirtschaft ein Schaden in der Höhe von 800.000 Euro“, so der zuständige steirische Landesleiter, Josef Kurz. Die Entschädigungszahlungen an die Landwirte sollen rasch erfolgen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
9° / 19°
heiter
8° / 19°
heiter
8° / 20°
wolkig
6° / 19°
heiter
6° / 17°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter