Wird er nun verkauft?

Arzttermin geschwänzt: Ärger um Barcas Dembele

Ärger um Barcelona-Star Ousmane Dembele! Der Grund: Der 22-Jährige kam am Samstag nicht zu den medizinischen Untersuchungen. Es war nicht das erste Mal, dass der Franzose bei den Katalanen unangenehm auffiel. Nun ist sogar von einem Verkauf die Rede.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Barcelona muss rund fünf Wochen auf Dembele verzichten. Er erlitt am Freitag bei der 0:1-Auswärtsniederlage bei Bilbao (oben im Video) eine Muskelverletzung im Oberschenkel. Dembele fiel schon einige Male wegen Muskelverletzungen aus.

Nicht erreichbar
Wie die „Marca“ berichtet, beorderte Barcelona den Franzosen am Samstag zu medizinischen Untersuchungen. Doch zu diesen erschien Dembele dann nicht. Vereinsverantwortliche konnten den Offensivmann auch nicht erreichen. Viele erinnerten sich an den November des Vorjahres. Da hatte er das Training der Katalanen geschwänzt und war auch telefonisch nicht erreichbar.

2017 wechselte Dembele für eine Mega-Ablösesumme, die weit über der 100-Millionen-Marke liegt, von Dortmund zum spanischen Topklub FC Barcelona. Wo sein Vertrag 2022 ausläuft.

Müll-Chaos und Fast-Food-Fan
Dembele glänzte bei Barca bisher nicht immer mit Gustostückerl auf dem Spielfeld, auch Disziplinlosigkeiten schlichen sich ein. Zuletzt hatte Frankreichs Weltmeister auch Ärger mit seinem ehemaligen Vermieter. Der Grund: Er habe sein damals angemietetes Haus in Dortmund in einem desolaten Zustand hinterlassen. Dembele musste rund 10.000 Euro für das angerichtete Müll-Chaos zahlen. Auch sein Lebensstil sorgt immer wieder für Diskussionen im Klub. Dembele gilt nämlich als großer Fast-Food-Fan.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 15. August 2022
Wetter Symbol