16.08.2019 10:05 |

Fahndung läuft

Häftling überwindet fünf Meter hohe Gefängnismauer

In der deutschen Stadt Bochum ist ein Häftling aus dem Gefängnis getürmt. Dem 42-jährigen Serben gelang es nach ersten Erkenntnissen, am Donnerstagabend die fünf Meter hohe Mauer der Justizvollzugsanstalt zu überwinden, wie die Polizei mitteilte. Er flüchtete dann zu Fuß. Die Exekutive sucht derzeit fieberhaft mit Hubschrauber und Spürhunden nach dem Flüchtigen. Außerdem veröffentlichte sie ein Foto des Mannes.

Der serbische Staatsbürger saß laut „Bild“-Zeitung wegen Diebstahls, gefährlicher Körperverletzung und schweren Raubes im Gefängnis. Seine Haftstrafe läuft bis 2021.

Das ist der gesuchte Häftling:

Fahndung bislang ergebnislos
Freitagfrüh sagte ein Polizeisprecher gegenüber der „Bild“, die Fahndung sei bisher erfolglos gewesen. Die Ermittler hätten auch keine konkrete Vermutung, wo sich der Mann aufhalten könnte.

Wie gelang Häftling die Flucht?
Wie der Häftling die Mauer des Gefängnis-Innenhofes überwinden konnte, sei bislang ebenfalls noch völlig unklar, sagte der Polizeisprecher. Man vermute, dass er sich eine Art Aufstiegshilfe gebaut und dabei den Stacheldraht auf der Mauer mit Stoffteilen abgedeckt habe. Ebenfalls unklar sei, ob sich der 42-Jährige dabei verletzt hat. Ein Zeuge hatte beobachtet, wie der Häftling zu Fuß floh.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 24. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.