13.08.2019 15:01 |

Firma mit Herz

„Cat‘s Love“ spendet Futter an Verein in Not

Großzügige 819 Dosen des hochwertigen Katzenfutters „Cat‘s Love“ erhielt der Verein „Tierhilfe FÜR Notnasen“ nach Vermittlung der „Krone Tierecke“. Das Unternehmen rund um Gründerin Katharina Walleczek hat sich auch mit Hundefutter einen Namen gemacht. Tierschützerin Heidemarie Kunar kann ihr Glück kaum fassen - zahlreiche Vierbeiner in verschiedenen Ländern müssen dank der Unterstützung durch „Cat‘s Love“ nicht hungern.

Die Alleinfutter-Menüs von „Dog‘s Love“ versprechen 100 Prozent Lebensmittelqualität, Natur und Genuss. Unter dem Namen „Cat‘s Love“ führt man hochwertiges Katzenfutter. „Als Tierliebhaber ist es uns nicht nur wichtig, wirtschaftlich zu agieren, es geht uns um das Wohlergehen der Tiere“, so Gründerin Katharina Walleczek. Für das Unternehmen mit Herz also selbstverständlich, auch Vereine in Not zu unterstützen. Ein solcher ist die „Tierhilfe FÜR Notnasen“ - Heidemarie Kuhar hilft mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln überall da, wo sie gebraucht wird. Kastrationsprojekte müssen finanziert und hungrige Mäuler gestopft werden.

Wie viele Tierschützer wandte sich Kuhar daher hilfesuchend an die „Krone Tierecke“, deren Team sie mit „Cat‘s Love“ zusammenbrachte. Schnell und umkompliziert erfolgte dann die Spende von 819 Dosen Katzentrockenfutter. Kuhar: „Meine Dankbarkeit kann man gar nicht beschreiben. Wir haben bereits dem Verein ‘Notfellchen‘ aushelfen können sowie Tierschützerinnen mitversorgt, die sich um arme Streunerkatzen kümmern, sogar bis über die Landesgrenze hinaus. - im Namen der Fellnasen sagen wir danke für diese überaus großzügige Spende!“

Manuela B. aus Wien darf sich währenddessen über einen Monatsvorrat „WOW!“ freuen - ein Hundefutter aus regionalen Rohstoffen, zu 100 Prozent in Österreich produziert. Sie wurde beim krone.at-Sommergewinnspiel ausgelost und hat uns das Bild von ihrem Hund zukommen lassen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Linzer „Krone“-Fest
Rocklegenden treffen auf Popstars und Schlager
Oberösterreich
200 Jobs betroffen
Tochterfirma insolvent: HTI-Konzern in Gefahr
Oberösterreich
„Krone“ dankt Helfern
„Ihr macht diese Welt um ein Stück besser!“
Steiermark
Verbal verunglimpft
Larsson trat zum 2. Mal bei Helsingborg zurück!
Fußball International
Fahrwerk gebrochen
Mega-Doppeldecker legt Bruchlandung hin
Oberösterreich
ÖVP, FPÖ & SPÖ einig
Durchschnittspensionisten: 30 Euro mehr ab 2020
Österreich

Newsletter