Elf Sachbeschädigungen

Nach den Graffiti-Sprayern wird jetzt gefahndet

Polizisten der Autobahnpolizeiinspektion Haid konnten noch weitere Beweismittel sichern. In einem nahegelegenen Feld konnten die Beamten Arbeitshandschuhe mit Lackanhaftungen und verwertbaren Spuren sicherstellen. Bei den sichergestellten Spraydosen handelt es sich um bevorzugte Produkte in der „Sprayer-Szene“. In den vergangenen Wochen kam es im Überwachungsbereich der API Haid zu elf Sachbeschädigungen durch Graffiti. Einer Firma ist dadurch bereits ein Schaden von mehreren tausend Euro entstanden. Auf den zuletzt zurückgelassenen Tatmitteln (Teleskopleiter, dunkle Sporttasche, Stoffsack mit der Aufschrift eines Linzer Fußballvereines und 25 Spraydosen) konnten von den Tätern Spuren vorgefunden werden, diese werden durch das Landeskriminalamt ausgewertet.

Täterbeschreibung
1. Person: Etwa 170 bis 180 cm groß, schlank, trug ein dunkles T-Shirt und eine kurze Hose, hatte außerdem eine weiße Maske über dem Gesicht.
2. Person: Etwa 170 bis 180 cm groß, trug einen hellen Kapuzensweater und eine kurze Hose, war außerdem mit einer Anonymus-Gesichtsmaske verkleidet.

Die Autobahnpolizeiinspektion Haid bittet unter 059133/4133 um sachdienliche Hinweise.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Tochter wohnt in Wien
Legende Kempes: Spiele gegen Krankl unvergesslich
Fußball International
Emanuel Vignato
Bayern meint es ernst: Angebot für Italien-Talent
Fußball International
Schon in zweiter Runde
PSG-Starensemble verliert erneut gegen Angstgegner
Fußball International
Werner kommt nicht
Entscheidung gefallen: Bayern sagt RB-Stürmer ab!
Fußball International
Im Alter von 87 Jahren
Österreichs Ski-Pionier Gramshammer verstorben
Wintersport
„Persönliche Gründe“
Vapiano-Chef trat überraschend zurück
Welt

Newsletter