30 Millionen Euro

US-Verband zahlt Frauen-Team mehr als Männern

Der Fußballverband der USA hat nach eigenen Angaben dem Nationalteam der Frauen in den vergangenen Jahren mehr Geld bezahlt als den männlichen Kollegen. US-Fußballpräsident Carlos Cordeiro hat in einem am Montag veröffentlichten Brief mitgeteilt, dass die Frauen-Nationalmannschaft zwischen 2010 und 2018 insgesamt 34,1 Millionen Dollar (30 Mio. Euro) an Gehalt und Spielboni erhalten habe.

Das berichtet die Nachrichtenagentur AP. Den Männern wurden in diesem Zeitraum lediglich 26,4 Mio. Dollar (knapp 24 Mio. Euro) bezahlt. In den Leistungen sind keine Gelder enthalten, die nur Frauen zum Beispiel für die Gesundheitsversorgung bekommen.

28 Nationalspielerinnen hatten im März eine Bundesklage auf „institutionalisierte geschlechtsspezifische Diskriminierung“ eingereicht und eine ungerechte Entschädigung im Vergleich zu den Männern moniert. Beide Seiten hatten sich daraufhin außergerichtlich auf eine Beilegung der Klage geeinigt.

Auch wenn die erfolgreicheren Damen, die bei der WM in Frankreich zum insgesamt vierten Mal den Titel geholt hatten, in den letzten acht Jahren laut dem Verband mehr verdient haben, so seien die Herren beim Umsatz erfolgreicher, heißt es im Verband. Während die Frauen zwischen 2009 und 2019 insgesamt 238 ausgetragenen Spielen 101,3 Mio. Dollar generiert hatten, kamen bei den Männern im selben Zeitraum 185,7 Mio. Dollar in 191 Spielen zusammen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 29. November 2020
Wetter Symbol

Sportwetten