26.07.2019 16:30 |

Verbindungsbrücke

Neuer Pfannhauser-Steg in Hallein eröffnet

Der Pfannhauser-Steg verbindet die Pernerinsel mit der Altstadt. Nachdem bei einer Überprüfung im Vorjahr schwere Schäden festgestellt wurde, folgte der Neubau. Nun ist der Steg wiedervoll benützbar.

Das für die Stadt wichtige Verbindungsstück wurde heute feierlich eingeweiht. Die Brücke wurde einige Meter versetzt, sodass der Weg nun nicht mehr durch den Gastgarten des „Cafe am Steg“ führt. Bürgermeister Alexander Stangassinger (SPÖ) ist bei seiner Ansprache sichtlich erleichtert, den nunmehr völlig neu gestalteten Steg nach einem halben Jahr Bauzeit und 1,8 Millionen Euro Kosten endlich eröffnen zu können. In der Brücke sieht er ein verbindenes Element: „Diese Brücke verbindet die Pernerinsel mit unserer wunderschönen Altstadt. Zigtausende Menschen, die auf der Insel parken oder mit dem Rad in die Stadt wollen, nutzen diese Brücke. Sie verbindet“, sagte Stangassinger. 

Auch Halleins Stadtpfarrer, Dechant Josef Schreilechner, nahm bei der Weihung Bezug auf die Symbolik der Brücke. Er appelliert an alle Anwesenden, nicht nur Orte zu verbinden, sondern auch zwischen den Menschen wieder mehr Brücken zu bauen.

Am 2. September beginnen die Arbeiten für die neue Pflasterung. Der Pfannhauserplatz wird der restlichen Altstadt entsprechend neugestaltet und mit dem gleichen Pflaster versehen wie am Kornsteinplatz, Bayrhamerplatz und Co.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol