23.07.2019 15:16 |

Maggies Kolumne

Von vollen Koffern

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Wie herrlich! Viele von uns zieht es in andere Länder, in Wüsten oder an Strände. Und fast alle sammeln fleißig Erinnerungsfotos und Souvenirs, schließlich will man den Sommer 2019 in bester Erinnerung behalten.

Meist waren die Koffer bei der Anreise schon voll, am Rückweg sind sie oft noch voller. Denn die Auswahl an möglichen Mitgringseln ist schier unendlich. Aber Achtung! Achten Sie bitte auf Artschutz! Exotische Waren oder Produkte von gefährdeten Tierarten sollte niemals gekauft werden. Elfenbein, Eidechsenfüße, Schildkrötenpanzer, Alligatorenleder, Korallen oder getrocknete Seepferdchen. Haifisch-Zähne oder Bärenkrallen sind nur einige Beispiele. Sogar mit der Ausfuhr von Pflanzen wir Orchideen kann man sich in so manchem Land in Teufels Küche bringen. Strafen riskieren Sie auch, wenn Sie zu Fossilien greifen oder Muscheln, Steine und Felle im Gepäck haben.

Die Gesetze sind aus guten Gründen da: Rücksichtslose Touristen haben sich in manchen Regionen der Welt schon nachhaltig negativ auf Flora und Fauna ausgewirkt. Wenn das so weiter geht, müssen bestimmte Gebiete gar für Reisende gesperrt werden. Es gibt im Wiener Dialekt den Ausdruck „Vollkoffer“ - das ist ein Schimpfwort für dumme Menschen und meiner Meinung nach besonders passend für diese Kolumne. Genießen Sie Ihren Urlaub nach Leibeskräften und kommen Sie mit einem vollen Koffer - auch voller Erinnerungen - gesund und munter nach Hause zurück. Aber seien Sie kein „Vollkoffer“ und lassen Sie die Finger von problematischen Souvenirs.

Maggie Entenfellner, Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Verbal verunglimpft
Larsson trat zum 2. Mal bei Helsingborg zurück!
Fußball International
ÖVP, FPÖ & SPÖ einig
Durchschnittspensionisten: 30 Euro mehr ab 2020
Österreich
„El Nino“ hört auf
Spanien-Goalgetter Torres beendet seine Karriere
Fußball International
„Ablenkungsmanöver“
Kopftuchverbot-Ausweitung: Massive Kritik an ÖVP
Österreich
Überraschende Aussage
Ismael: Keine Verschiebung? „Sehe es als Vorteil“
Fußball National
Auf Pfeiler zugerast
Box-Superstar Fury spricht über Selbstmordversuch
Video Sport-Mix
Nach Doping-Wirbel
Kein Verstoß! Hinteregger-Ermittlungen eingestellt
Fußball International
Rettungsgasse benutzt
Polizei hat heiße Spur zu Geisterfahrer auf S6
Niederösterreich

Newsletter