23.07.2019 09:58 |

„Besessene im Bett“

Peinlich! Kidman-Ehemann singt über ihr Sexleben

Nicole Kidman ist nicht gerade happy darüber, dass ihr Sexleben dank ihres Ehemannes in aller Munde ist.

Keith Urban schwärmt nämlich auf seinem Song „Gemini“ darüber, wie sehr die Oscargewinnerin im Bett abgeht: „Sie ist wie Besessene im Bett und hat dazu ein Superhirn im Kopf.“ Und: „Sie wacht mitten in der Nacht auf, um Liebe zu machen.“

„Bisschen peinlich“
Die 52-Jährige wurde darauf jetzt in der „Kyle and Jackie O“- Radioshow angesprochen und enthüllte: „Ich finde es ein bisschen peinlich, aber ich zensiere seine Kunst nicht. Es ist besser, als wenn er singen würde: ‚Gott, ich bin so gelangweilt. Streng dich mal an, Nicole.“

Die Moderatoren hakten noch, ob es stimmt, dass sie sich ständig mitten in der Nacht über ihren Mann hermacht? Das ging Kidman eindeutig zu weit: „Seid ruhig! Ich beantworte das nicht, das geht eindeutig zu weit!“

Nicht um Erlaubnis gefragt
Urban hatte bei einem Interview in der TV-Show „Entertainment Tonight“ verraten, dass er seine Frau bei den Textstellen vorher nicht um Erlaubnis gefragt hatte: „Das war wohl der Grund, dass es so intim geworden ist. Sie war nicht da und ich habe sie wohl vermisst.“

Das Promipaar ist seit 13 Jahren verheiratet und hat die Töchter Sunday Rose (11) und Faith Margaret (8) zusammen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Maggies Kolumne
Versteigerung von Hunden!
Tierecke
krone.at-Gewinnspiel
Hammer-Trick! Jungspund Kevin zaubert ganz allein
Video Fußball
Navas vor Abschied
Real-Torwart bittet um Freigabe: Wechsel zu PSG?
Fußball International
krone.at-Sportstudio
LASK-Stichelei gegen Rapid ++ PR-Chefin Wurf-Opfer
Video Show Sport-Studio

Newsletter