22.07.2019 19:30 |

6,4 Millionen Euro

Gemeinde Seefeld weihte die neue Jochbahn ein

Um 6,4 Millionen Euro erneuerte die Gemeinde Seefeld im Vorjahr die Pendelbahn von der Bergstation Rosshütte auf das Seefelder Joch. Die alte Bahn war zuvor fast 60 Jahre in Betrieb gewesen. „Ganz oben“ am Grat wurde zudem ein Café mit 20 Plätzen geschaffen.

Die Bahn ist bereits seit Dezember 2018 in Betrieb, aber wegen der Nordischen Ski-WM entfiel die feierliche Eröffnung. Diese wurde gestern in Form einer Segnung durch Pfarrer Mateusz Kierzkowski nachgeholt.

Siebenmonatige Bauzeit
Aufgrund der fehlenden Zufahrt zur Bergstation auf dem Seefelder Joch war der Bau mit Materialseilbahn bzw. Hubschrauber sehr aufwendig. „Trotzdem betrug die Bauzeit nur sieben Monate“, ist BM Werner Frießer stolz. Die Bahn hat eine Kapazität von 353 Personen pro Stunde.

Philipp Neuner
Philipp Neuner

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
„Wachablöse“
Coutinho! Hat Müller bei Bayern schon ausgedient?
Fußball International
2:1 würde reichen
LASK: Bitte das Gleiche in Brügge noch einmal!
Fußball National
Sport für Schwangere
Mit Babybauch durch die Weinberge
Gesund & Fit
Filzmaier-Analyse
Wohin und mit wem gehst du, SPÖ?
Österreich
Rekordfest der „Krone“
Wir haben ganz Linz singen und tanzen gesehen!
Oberösterreich
Tirol Wetter
15° / 27°
einzelne Regenschauer
14° / 27°
einzelne Regenschauer
14° / 25°
einzelne Regenschauer
13° / 28°
einzelne Regenschauer
15° / 25°
Gewitter

Newsletter