19.07.2019 14:20 |

Böse Serie geht weiter

Hagel sorgt schon wieder für Millionenschaden

Zum bereits zehnten Mal in der laufenden Sommersaison haben Hagel und Unwetter in der Steiermark Schäden in der Landwirtschaft angerichtet: Wie die Hagelversicherung am Freitag mitteilte, wurden Donnerstagabend auf einer Fläche von rund 2500 Hektar Ackerkulturen, Wein- und Obstbaukulturen sowie Netzanlagen zerstört oder beschädigt. Der Schaden beträgt rund 1,5 Millionen Euro.

Besonders betroffen waren diesmal die Bezirke Hartberg-Fürstenfeld, Weiz und Südoststeiermark. Von kurzzeitiger „Weltuntergangsstimmung“ berichteten Bewohner der Region.

Rund 5000 Haushalte waren am Donnerstagnachmittag nördlich von Graz ohne Strom. Allein im Raum Kumberg waren es rund 2000. Am späteren Abend waren auch rund 1500 Haushalte im Raum Kitzeck ohne Strom.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen