18.07.2019 06:30 |

Schwarze Sulm

Umstrittenes Kraftwerk: „Wir sind jetzt baubereit“

Peter Masser und Alfred Liechtenstein verfolgen zwei umstrittene Kraftwerksprojekte in der Steiermark: Es geht zum einen um das gigangtische Pumpspeicherkraftwerk auf der Koralm, zum anderen um das kleinere Wasserkraftwerk an der Schwarzen Sulm. Zu diesem Thema lässt Masser nun aufhorchen: „Wir sind baureif.“

Erst vor wenigen Tagen habe das Landesverwaltungsgericht den Forstbescheid bestätigt. Damit könne man laut Forstwirt Peter Masser - er will gemeinsam mit Alfred Liechtenstein das Kraftwerk errichten - mit dem Bau beginnen. Da noch Ausschreibungen zu machen seien, sei ein Start im Herbst realistisch, sagt Masser zur „Steirerkrone“.

Jahrelanger Kampf
Gegen das umstrittene Vorhaben wird seit weit mehr als zehn Jahren gekämpft. Wasser soll aus dem Fluss ausgeleitet werden und durch ein Rohr unter einer Forststraße kilometerlang bis nach Schwanberg fließen. Dort soll eine Turbine Strom erzeugen.

Gigantisches Pumpspeicherkraftwerk
Wesentlich größer ist das zweite Energieprojekt, bei dem Masser und Liechtenstein die Fäden ziehen. Auf der Koralm soll ein gigantisches Pumpspeicherkraftwerk mit 1000 Megawatt Leistung errichtet werden. Das Umweltverträglichkeitsverfahren ist noch im Gange. Laut Masser habe man ein Deponieprojekt nachreichen müssen, im Herbst könnte es dann eine Entscheidung geben.

Kritik vom Alpenverein
Der Alpenverein ist vehement gegen das Vorhaben: „Die Koralm ist ein Hotspot der Artenvielfalt“, befürchtet Landesleiter Norbert Hafner „massiven Druck“ auf die Landschaft. „Der Pumpspeicher hätte schwerwiegende und unwiederbringliche Auswirkungen auf Naturräume, Gewässer, Trinkwasservorkommen und Erholungsräume.“

Jakob Traby
Jakob Traby
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
6° / 17°
heiter
5° / 17°
wolkig
6° / 17°
heiter
5° / 18°
wolkig
2° / 17°
heiter
Newsletter